FOA'RUM

Pioniermobil FOA´RUM

Durch das Pioniermobil können AnrainerInnen in laufende Crowdfunding Kampagnen einbezogen werden und mittels verschiedener Technologien an der Entwicklung des Projekts mitwirken. Das FOA´RUM ermöglicht es, mit den NachbarInnen und AnrainerInnen in Kontakt zu kommen, sich mit ihnen zu vernetzen und auszutauschen, sowie Veranstaltungen zu planen und durchzuführen.

FOA'RUM für Crowdfunding Projekte

Pioniermobil FOA´RUM

Das Pioniermobil ist mit Mikrofonen, Beamer, Mischpult und Boxen, sowie drei Tischen und zwölf Hockern ausgestattet. Dazu gibt es eine Einschulung, wie das Mobil zu verwenden ist. Die Plattform bietet dir als KampagneninitiatorIn die Möglichkeit, das Pioniermobil „FOA´RUM“ für Kampagnenarbeit vor Ort zu nutzen.

FOA'RUM als Pionierwerkstatt

Das Mobil steht dir während der Laufzeit deiner Kampagne nach Terminvereinbarung kostenlos zur Verfügung. Das FOA´RUM kann von Unternehmen und Initiativen angemietet werden, ohne dass diese eine Kampagne bei Raumpioniere durchführen. Gegen ein Entgelt wird das Pioniermobil tageweise vermietet, wir bitten um Kontaktaufnahme per Mail, um ein individuelles Angebot erstellen zu können.

Pioniermobil FOA´RUM

Der Pionierworkshop

Der Pionierworkshop

Deine Initiative, dein Unternehmen, deine Gruppe hat eine lose Idee für ein Projekt, aber noch keinen klaren und funktionierenden Umsetzungsplan für das Projekt und die Kampagne?
Dann kannst du bei uns einen Pionierworkshop buchen. Wir helfen dir/ euch dabei die Idee zu konkretisieren, ein klares und starkes Bild nach Außen zu zeichnen und gehen mit dir Schritt für Schritt die Kampagnenetappen durch.
Wir passen unser Workshopangebot und den Preis an die Bedürfnisse deiner Kampagne an!

 

Kollektiv aus.büxen

aus.büxen ist ein Wiener Verein zur Förderung von Kunst und Architektur — der Erforschung und Aktivierung des öffentlichen Raums, dessen Fokus und Forschungsgebiet auf Interventionen im öffentlichen Stadtraum liegt. aus.büxen versteht seine Projekte als Experiment einer offenen Arbeitsweise, mit der eine informelle Form des städtischen Diskurses angeregt werden soll. aus.büxen war federführend für die Konzeption und den Bau des FOA´RUMs verantwortlich. 
 
Tina Anzinger, Klara Hrubicek, Christopher Rieke, Markus Steiner, Astrid Strak, Klaus-Michael Urban
aus.büxen