Sandbank

Sandbank
Stiftgasse 21
1070 Wien
Geld
13.5%
Zeit & Hilfe
10%
Wissen
0%
Sachspenden
3.3%
Funding: 1.190 €
Ziel 1: 1.100 €
Zeit: Fundingende
Ziel 2: 8.800 €
Was ist unser Ziel? 

Unsere Vision ist es den temporär Heimatlosen, die nicht durch das natürliche soziale Netz aufgefangen werden können, so schnell wie möglich einen Rückzugsort zur Verfügung zu stellen. Dabei soll es sich um einen Raum handeln, der sowohl einen Ruhepol bildet und Intimsphäre ermöglichen kann. Einen Ort des Sich wieder Sammelns, des Sich wieder Findens und an dem es möglich ist Energie zu tanken für alle weiteren Vorhaben. Eine räumliche Qualität und Stabilität zu schaffen, zwischen Innen und Außen, zwischen Nähe und Distanz, zwischen Allein und Zusammen sowie Ruhe und Aktivität. Ein Ort an dem Heilung möglich ist.

Ein minimaler Raum zur Deckung der Grundbedürfnisse auf 6m² mit den Möglichkeiten zum Kochen, Duschen, Arbeiten, Ausruhen, Schlafen.

Die Idee ist in der ersten Projektphase ein erlebbares und begehbares 1 zu 1 Modell in Wien im öffentlichen Raum zu realisieren.

Bei einer Projektsumme in Höhe von 1100 Euro werden die Räumlichkeiten mit alternativen Materialien erstellt,

bei einer Crowdfunding- Zielsumme in Höhe von 8800 Euro wird ein Originalmodell von uns erschaffen.

Was wird gesucht? 

Finanzielle Unterstützung _ je mehr desto umfangreicher die Möglichkeiten/ Projektgröße

Sachspenden _ Grundstück, Baumaterialien, Bett, Stuhl, Schreibtisch, Lampen, Baumaterialien

Wissen _ Fachplaner Statik, HLKS, Elektro, Brandschutz, Schallschutz, Ökologie

Mitinitianten _ Studenten aus dem Bereich Architektur, Bauing.; Architekten, Zeichner, Handwerker

Symbole
Unsere Unterstützer
22
Alexander HarrucksteinerAlexander Harrucksteiner20.00
Anonymer BenutzerAnonym50.00
Anonymer BenutzerAnonym20.00
Yves Becker20.00
Anonymer BenutzerAnonym50.00
Lisa PraegLisa Praeg100.00
Johanna Lindinger50.00
Ulrike HerrmannUlrike Herrmann20.00
Magdalena DonaMagdalena Dona100.00
Anonymer BenutzerAnonym100
Anonymer BenutzerAnonym50.00
Anonymer BenutzerAnonym50.00
Klaudia GartnerKlaudia Gartner20.00
anne catherine fleithanne catherine fleith40
anne catherine fleithanne catherine fleith100
Evamaria SchmidthalerEvamaria Schmidthaler20.00
Anonymer BenutzerAnonymZeit & Hilfe
Mostafa El SadanyMostafa El SadanyZeit & Hilfe
Mostafa El SadanyMostafa El Sadany20.00
Anonymer BenutzerAnonym100.00
Silvia HöllerSilvia Höller20.00
Claudia PirchlClaudia PirchlSchlüsselanhänger
Claudia PirchlClaudia Pirchl20.00
stefan schweigerstefan schweiger20.00
Fabian DornerFabian Dorner100.00
Anna S_Anna S_100.00
Im Stadtraum
Wo stehen wir?
Fortschritt erreicht
Pionieridee
Fortschritt erreicht
Fundingstart
Fortschritt erreicht
Ziel Funding erreicht
Fortschritt erreicht
Kampagnenende
Fortschritt erreicht
Projektumsetzung
Fortschritt erreicht
Happy Opening
Wie kannst du helfen?
Geldleistungen
Geld

Unterstütze deine Lieblingsprojekte finanziell und sichere dir bei erfolgreicher Umsetzung der Kampagne die besten Belohnungen! Sollte die Kampagne nicht erfolgreich werden, bekommst du dein Geld zurück.

Zeit und Hilfe
Zeit und Hilfe

Du hast die Möglichkeit, Projekte nicht nur finanziell, sondern auch mit deiner Zeit und deinem Können zu unterstützen. Werde aktiver Teil deiner Lieblingsprojekte und arbeite mit den Projektinitiator*innen an der erfolgreichen Umsetzung!

Wissen
Wissen

Du identifizierst dich mit Projekten, weil sie sich mit deinem beruflichen Kontext überschneiden? Oder hast du Ideen, die Projekte vorantreiben könnten? Mit deinem Wissen kann dein Lieblingsprojekt wachsen!

Sachspenden
Sachspenden

Du hast ein Unternehmen oder bist eine Privatperson und möchtest ein Projekt mit Sachspenden unterstützen, Raumpioniere bietet dir diese einmalige Möglichkeit!

Fundingende!

Misch dich ein - Die Stadt gehört dir!

Dein Kommentar 
Über die Pioniere
Wir sind's :)

Wir, -Yves, Ismihana und Sandra-, sind ein dynamisches Team aus einem Architekturstudenten und zwei Architektinnen mit Erfahrungen aus dem In- und Ausland. Wir sind überaus aktiv und mit ehrenamtlichem Engagement für Architektur ohne Grenzen Austria im Einsatz.

Architektur ohne Grenzen Austria ist eine gemeinnützige international tätige Organisation mit Sitz in Wien. Ziel von AoGA ist es, durch Architektur in all ihren Facetten die Lebensbedingungen benachteiligter Menschen zu verbessern, ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft, ihrer politischen und religiösen Überzeugung und ihres sozialen Status.

Ein Netzwerk aus ExpertInnen aus dem Bereich Architektur und anderen Fachbereichen berät, entwickelt und setzt Projekte um die deutlich Mehrwert in Hinblick auf soziale Nachhaltigkeit, Umwelt, Energie, Komfort und Wirtschaftlichkeit besitzen.

Yves Becker, erreichbar unter:  yves.becker@iog-austria.at